Unterstützung der DGP

Ruhm, Ehre und Stipendium

Ich würde die Teilnahme an dem Poster oder Forschungspreis empfehlen, da man nur gewinnen kann. Selbst wenn man nicht ausgezeichnet wird, ist es auch eine gewisse Erfahrung für das nächste Mal. Der Aufwand für die Bewerbung ist zudem überschaubar und angemessen.

Dr. Christoph Fisser

Posterpreisträger 2018

Posterpreise

Aus den zahlreichen Abstract-Einreichungen, die auf dem Kongress nach einer Vorauswahl präsentiert werden, nominiert eine Fachjury jährlich auf dem Pneumologie Kongress vier Posterpreisträger. Gerade die Posterpreise werden häufig an Nachwuchswissenschaftler vergeben, die damit wertvolle Kontakte knüpfen und ihre Forschung einem breiten Fachpublikum vorstellen. Zusätzlich ist der Posterpreis mit 2000€ für den 1. Preis, €1000 für den 2. Preis und €500 für den 3. Preis dotiert.

 

Forschungspreise

Zusätzlich vergibt die DGP jedes Jahr zwei Forschungspreise. Die Forschungspreise würdigen jeweils die beste klinisch-therapeutische Arbeit und die beste wissenschaftliche Arbeit in der Grundlagenforschung. Sie sind mit je 10.000 Euro dotiert. Zudem werden die Preisträger und ihre Publikationen in unserer Zeitschrift „Pneumologie“ vorgestellt und auf der Website der DGP genannt. Als Jury fungieren Mitglieder aus den Reihen der DGP. Die Ausschreibung für die Forschungspreise wird jedes Jahr neu auf unserer Website und in der „Pneumologie“ veröffentlicht. 

Die Abgabefrist für die Bewerbungen um die Forschungspreise ist immer Anfang Januar für das neu angelaufene Folgejahr (also Anfang Januar 2020 für den Preis 2020). 

 

Neben der DGP vergeben noch andere pneumologische Organisationen verschiedenste Forschungspreise. 

Deutsche Lungenstiftung e.V. – Doktorandenpreis 2019

Sarkoidose-Netzwerk e.V. – Sarkoidose-Forschungspreis 2019

Lungenfibrose e.V. – Forschungspreise 2019

 

Eine Übersicht aller aktuellen Forschungspreise finden Sie hier.

 

Stipendien

Neben den bekannten Stipendien für Studierende, die gut über den Stipendienlotsen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung recherchiert werden können, gibt es auch Stipendien ausschließlich für Ärzte und Ärztinnen in der Weiterbildung zum Pneumologen. Potenzielle Kandidaten für diese Stipendien sind MD, M.Sc., PhD, MD-PhD und/oder Post-Docs. Hier können Sie sich weiterführend informieren: 

Weitere Stipendien werden direkt von Krankenhäusern angeboten. Sie tauchen häufig nicht in den regulären Datenbanken auf und erfordern etwas Rechercheaufwand.
Unter dem Stichwort „Stipendium Medizin Krankenhaus“ finden sich viele Stipendien. Selbstverständlich geht damit meist einher, dass Sie sich später für eine gewisse Zeit beruflich an das Krankenhaus binden.